Infotelefon (Achtung, neue Telefonnummer!) : 0431 / 128 508 73 |  
©Hans-Joachim Harbeck (BTZ)

Bremen - Zeven

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

©Böregio

Zeven - Harsefeld

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

©Tourismusverband Landkreis Stade-Elbe e.V.

Harsefeld - Stade

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

©Maritime Landschaft Unterelbe

Stade – Wischhafen/Elbfähre

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Glückstadt/Elbfähre - Kellinghusen ©Holstein Tourismus e.V.

Glückstadt/Elbfähre - Kellinghusen

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Kellinghusen - Bad Segeberg

Kellinghusen - Bad Segeberg

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Exkurs Kloster Nütschau

Exkurs Kloster Nütschau

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Bad Segeberg - Plön

Bad Segeberg - Plön

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

©Klaus Herzmann

Plön - Neustadt

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Neustadt - Oldenburg

Neustadt - Oldenburg

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Oldenburg - Puttgarden

Oldenburg - Puttgarden

Auf verschiedenen Etappen Pilgern per Rad
von der Weser über die Elbe bis zur Ostsee

Stadtkirche


Epitaph für Wichbold v. Ancken ©Foto-Studio Edelmann

Der weiße Backsteinturm mit seinem kupfernen Haubenhelm ragt imposant in den Himmel. Weit über ganz Glückstadt sichtbar weist er uns den Weg zur Stadtkirche. Der Kirchturm erhielt seine heutige Form, nachdem er 1648 durch einen schweren Sturm zerstört worden war. Auf seiner Spitze ist ein Stück Glückstädter Geschichte dargestellt: Die Weltkugel, das Glücksstädter Stadtwappen (die römische Glücksgöttin Fortuna mit Schleier), das Monogramm Christians IV mit Krone und eine weitere, kleine Weltkugel.


Blick in den Innenraum ©Foto-Studio Edelmann

Erbaut wurde die Kirche zwischen 1618 und 1623. Der kreuzförmige Grundriss ist unvollständig, da es nur ein Seitenschiff gibt. In diesem steht das achteckige Taufbecken von 1641. In dem Hauptschiff wurden Emporen eingezogen. Sie sind mit biblischen Motiven versehen: von der Schöpfungsgeschichte in der Taufkapelle bis zur Himmelfahrt Christi über der Kanzel. Der Altar ist dreistufig aufgebaut und wird von den vier Evangelisten flankiert. Das große Tafelbild zeigt Christus am Ölberg. Auf der Spitze des Altars thront der auferstandene Christus. Er hat die rechte Hand zum Segen erhoben.




Adresse

Stadtkirche
Am Markt
D-25348 Glückstadt

Telefon:  +49 4124-2009

kirchenbuero@kirche-glueckstadt.de
http://www.kirche-glueckstadt.de/conpresso/_rubric/index.php?rubric=Einrichtungen+%7C+Stadtkirche

Öffnungszeiten:
Grundsätzlich ist jeden Tag von 14:00 bis 16:00 Uhr geöffnet. Außerdem gibt es zusätzliche Öffnungszeiten:
Montag: 14:00-17:00 Uhr
Dienstag: 11:00-16:00 Uhr
Mittwoch: 11:00-13:00 Uhr u. 14:00-16:00 Uhr
Donnerstag:10:00 -12:00 Uhr u. 14:00-16:00 Uhr
Freitag: 14:00-17:00 Uhr
Samstag: 14:00-16:00 Uhr
Sonntag: 14:00-16:00 Uhr
Sollte die Stadtkirche geschlossen sein, wenden sie sich bitte an das Kirchenbüro im Gemeinehaus. Wir vereinbaren gern einen Termin mit ihnen zur Besichtigung unserer Stadtkirche.

» Standort

Kartenansicht


Stadtkirche, Am Markt , 25348 Glückstadt

Den Mönchsweg entdecken


Karte Mönchsweg

Pauschalreisen


Buchen Sie ein Pauschalpaket ab 169 € pro Person

Mehr Informationen

Aktuelles

Bischof Magaard radelt den Mönchsweg


Bischof Magaard ©Bischofskanzlei Schleswig

Wer ihn auf dieser „Schatzsuche“ durch den Sprengel begleiten möchte, ist herzlich willkommen, sich anzuschließen.

Schwebefähre Osten-Hemmoor


© Samtgemeinde Hemmoor

Schwebefähre vorübergehend außer Betrieb

10. Pilgermesse St. Jacobi in Hamburg


Mönchsweg auf der Pilgermesse

Weitere aktuelle Meldungen...

Besuchen Sie uns gerne auch auf Facebook!